Behandlungen bei Zahnarzt Hans Ole Witzleb in Bremen

Eine Vielzahl von Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich erfordert eine Vielzahl unterschiedlichster Therapien.

Leistungen der Praxis

Alle modernen Therapien und Behandlungsmethoden werden in unserer Praxis angeboten. Aufgeführt werden hier nur kurze Beschreibungen. Was im Einzelfall getan werden muß, ergibt sich aus der Diagnose.

Beratung

Zahnarzt Hans Ole Witzleb Bremen Beratung

Eine persönliche Betreuung mit individueller Beratung, die sich an Ihren Notwendigkeiten, Wünschen und Möglichkeiten orientiert, begleiten Sie durch die Behandlung.

Das Labor

Zahnarzt Hans Ole Witzleb Bremen Labor

Für Zahntechnik und Zahnersatz ist bei uns im eigenen Labor ein erfahrener Zahntechniker verantwortlich. Diese direkte Nähe der Zahntechnik zum Patienten ist Ihr Vorteil.

Prophylaxe

Verhüten ist besser als heilen. Ziel der Prophylaxe ist die vollständige Entfernung von harten und weichen Zahnbelägen. Die professionelle Zahnreinigung dient
  1. der Kariesprophylaxe, um Hartsubstanzschäden mittels Polituren und Fluoridierung zu verhindern.
  2. der Parodontalprophylaxe zum Erhalt des Zahnhalteapparates.
  3. der Ästhetik zur Erzielung von natürlich hellen Zähnen.
Die professionelle Zahnreinigung ist in jedem Alter eine sinnvolle Maßnahme, um die Lebens- und Zahnqualität zu erhalten.

Füllungstherapie

Wenn natürliche Zahnsubstanz durch Karies verloren geht, muß der entstandene Defekt durch Zahnfüllungen ersetzt werden.
Unterschiedliche Materialien und Methoden kommen zur Anwendung:
  • Keramik-Inlay und Onlay mit hoher Ästhetik. Diese Füllung wird im Labor gefertigt und anschließend mit einem Spezialkleber eingesetzt.
  • Gold-Inlay, ein sehr bewährtes Material, das ebenfalls im Labor gefertigt wird und mit einem Spezialzement eingesetzt wird.
  • Kunststofffüllungen, sogenannte Komposites, können auf sehr ästhetische Weise Zahndefekte in Zahnfarbe füllen.

Kronen und Brücken

Implantate, aus Titan gefertigte Schrauben, finden vielseitige Anwendung in der zahnmedizinischen Versorgung. Ob Einzelzahnlücken oder als Brückenpfeiler, heutzutage stellen Implantate eine bewährte und zuverlässige Behandlungsmaßnahme dar.

Bei Lücken können gesunde angrenzende Zähne unberührt bleiben, also wird gesunde Zahnsubstanz geschont.

Bei lose sitzenden Voll- sowie Teilprothesen können Implantate als Befestigungspfeiler festen Halt geben.

Parodontologie

Das Parodontium - die Gewebestrukturen, die für den festen Halt des Zahnes im Zahnfleisch und Knochen verantwortlich sind - können durch unterschiedlichste Störfaktoren erkranken.

Entzündetes Zahnfleisch, Zahnlockerung bis hin zum Zahnverlust können die Folge sein. Gezielte Therapien helfen, Entzündungen und Zahnlockerungen zu vermeiden.

Kronen und Brücken

Unterschiedliche Materialien werden bei der prothetischen Versorgung angeboten:

  • metallfreie Kronen und Brücken, ganz aus Keramik gefertigt, mit hoher Passgenauigkeit und sehr natürlicher Farbgebung
  • hochgoldhaltige Legierungen mit Keramik verblendet
  • unterschiedliche Metalle mit hoher biologischer Verträglichkeit werden für unterschiedliche Ansprüche verarbeitet
Die Entscheidung, wie der individuelle Zahnersatz gestaltet werden soll und welches Material dafür am besten geeignet ist, treffen wir gemeinsam.

Vollprothesen - Teilprothesen

Sowohl der zahnlose als auch der teilbezahnte Ober- und Unterkiefer werden über laborgefertigte Voll- bzw. Teilprothese versorgt. Unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten können individuell nach den Gegebenheiten und finanziellen Möglichkeiten angeboten werden.

Noch vorhandene Zähne oder auch Implantate können zur Verankerung genutzt werden.